Jan Wagner. Vertaling in Afrikaans

 

Versindaba kompetisie vir vertaalde gedigte (68)

 

Jan Wagner. Vertaling van Duits in Afrikaans. Vert. deur Robert Schall.

 

selfportret met byeswerm

 

sopas nog net ʼn delikate lyn

om ken en lippe, nóú ʼn regte baard

wat groei en woel tot ek, na alle skyn,

op magdalena lyk, geheel en al behaard

 

met bye is. soos dit van alle kan-

te aanstorm, neem ek stadig, gram vir gram,

in swaarte toe, in omvang en bestaan;

bewegingloos, die spil van die gesang …

 

en met my uitgestrekte arms aard ek

na die ou ridder wie se knegte fluks

hom in sy wapenrusting inhelp, stuks-

gewys eers helm, dan harnas, arms en bene, nek,

 

tot hy, gepantser, kwalik nog kan roer,

net stil daar staan en in sy skitter skyn,

met agter al die luister net ou winde oor,

en werklik sigbaar eers toe hy verdwyn.

 

***

 

selbstporträt mit bienenschwarm

Jan Wagner

 

bis eben nichts als eine feine linie

um kinn und lippen, jetzt ein ganzer bart,

der wächst und wimmelt, bis ich magdalena

zu gleichen scheine, ganz und gar behaart

 

von bienen bin. wie es von allen seiten

heranstürmt, wie man langsam, gramm um gramm

an dasein zunimmt, an gewicht und weite,

das regungslose zentrum vom gesang …

 

ich ähnele mit meinen ausgestreck-

ten armen einem ritter, dem die knappen

in seine rüstung helfen, stück um stück,

erst helm, dann harnisch, arme, beine, nacken,

 

bis er sich kaum noch rühren kann, nicht läuft,

nur schimmernd dasteht, nur mit ein paar winden

hinter dem glanz, ein bißchen alter luft,

und wirklich sichtbar erst mit dem verschwinden.

 

© 2016 Hanser Berlin im Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München

 

 

Bronverwysing:

Wagner, Jan (2016). Selbstporträt mit Bienenschwarm. Ausgewählte Gedichte 2001 – 2015 (bl. 240). Berlyn: Hanser Berlin

 

Bookmark and Share

Comments are closed.